Kursbetrieb ohne Sommer
und Winterpause

jeden Dienstag um 18:30 Uhr (Winterprogramm)

Familien- & Begleithunde

Leider haben wir Menschen im Laufe der Zeit verlernt unsere Hunde zu verstehen.

In der heutigen Zeit wird von unseren Hunden sehr viel mehr verlangt als nur die üblichen Grundbegriffe. Wir wollen mit unseren Hunden überall hingehen können, die Freizeit mit ihnen verbringen und sie einfach an unserem alltäglichen Leben teilhaben lassen.
Unser Hund ist ein Teil der Familie geworden.

Je früher man mit dem Welpen die Hundeschule besucht, umso leichter fällt es, diesen an alle möglichen Situationen zu gewöhnen.

Sozialisieren an fremde Personen und an andere Hunde ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Hundeausbildung.

Wenn man bereits den jungen Hund richtig fördert und ihm genügend Zeit lässt seine Jugend auszuleben, wird man später lange Zeit sehr viel Freude mit ihm haben. Ein Hund lernt sein ganzes Leben lang - die Motivation spielt hierbei die entscheidende Rolle. Je höher diese ist, desto größer wird der Erfolg beim Lernen sein.

Das Training in kleinen Gruppen ist ein fixer Bestandteil vom Unterricht.

Sehr genau werden die Hundeführer beim Training beobachtet und wenn nötig wird Hilfe angeboten.

Bei uns werden die Hunde über Motivation, Spiel und Belohnung, aber auch mit der nötigen Konsequenz ausgebildet.

Dem Hundeführer muss es beim Training gelingen den Hund und sich selber hoch zu motivieren.

Beiden, dem Hund und dem Hundeführer soll man den Spaß beim Training vom Gesicht ablesen können.